Haben Sie Fragen?
040 - 532 99 194
Alles wichtige rund um Denkmalgeschützte Immobilien
Alles wichtige rund um
Denkmalgeschützte Immobilien

Kapitalanleger

(Auszug aus dem Gesetz Absatz 1)

Einkommensteuergesetz - bei der Kapitalanlage

Die Vorgehensweise in einem Sanierungsgebiet

Bei der Höhe der abschreibungsfähigen Herstellungskosten unterscheidet das Einkommensteuergesetz zwischen einem Baudenkmal (§ 7i EStG) oder einem förmlich ausgewiesenen Sanierungsgebiet (§ 7h EStG). Der Unterschied liegt ausschließlich in der Handhabung der Sanierung und der Prüfung der Sanierungshöhe. Bei einem Objekt in einem ausgewiesenen Sanierungsgebiet wird ein Sanierungsvertrag mit der Stadt geschlossen, dieser sieht die zu erwartenden Sanierungsmaßnahmen vor und führt zu einer Vorabkalkulation und einem voraussichtlichen Sanierungsanteil. Dieser wird nach Fertigstellung überprüft und es ergeht erfahrungsgemäß nach ca. 8-12 Wochen eine Bescheinigung. Dieser Zeitfaktor kann natürlich regional unterschiedlich sein.

Die Erlangung der Bescheinigung beim Baudenkmal

Bei einem Baudenkmal muss Hand in Hand mit dem Amt für Denkmalpflege saniert werden. Die Erlangung der Bescheinigung ist bei einem Baudenkmal aufwendiger. Die Bescheinigung ist auf einem Formular zu beantragen. Die Rechnungen sind nach Gewerken geordnet, entsprechend aufzulisten und dem Antrag beizufügen. Erforderlich ist vor allem die Vorlage aller Schlussrechnungen. Abschlagsrechnungen und Kostenvoranschläge ersetzen keine Schlussrechnung. Kassenzettel müssen Menge, Artikel und Preis eindeutig erkennen lassen. Pauschalrechnungen von Handwerkern können nur berücksichtigt werden, wenn das Originalangebot, das dem Pauschalvertrag zugrunde liegt, beigefügt ist.

Wenn es zur Prüfung der Einzelleistungen erforderlich ist, kann die Vorlage der Originalkalkulation verlangt werden. Genehmigungs- und Prüfungsgebühren gehören zu den Kosten der genehmigten oder geprüften Baumaßnahmen. Auf Grund dieser Vorgehensweise dauert die Erstellung erheblich länger. Bei der Bescheinigung handelt es sich um einen Verwaltungsakt in Form eines Grundlagenbescheides mit Bindungswirkung für steuerliche Folgebescheide gemäß § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der Abgabenordnung. Die Bescheinigung bindet die Finanzbehörden und Finanzgerichte im Rahmen des gesetzlich vorgegebenen Umfangs. Bei beiden Abschreibungsarten kann es zu Abweichungen zwischen der Vorabkalkulation des Bauträgers und des Grundlagenbescheides kommen.

Kundenreferenzen
Gerechtfertigtes Vertrauen
Steffen Hippe
Meine Frau und ich möchten uns noch einmal für die kompetente Beratung und Begleitung bei der Realisierung unserer beiden Immobilienprojekte in Leipzig und Dresden bedanken. Investitionen ... MEHR
Weitere Immobilien, die Sie interessieren könnten
Dresden - Oederaner Strasse 4-6
Dresden
Oederaner Strasse 4-6
Frankfurt am Main - Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Frankfurt am Main
Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Berlin - Gartenstadt Staaken - Parklounges, Berlin
Berlin
Gartenstadt Staaken - Parklounges, ...
Krefeld - Brempter Hof
Krefeld
Brempter Hof
Viersen - Kastell Holtzmühle
Viersen
Kastell Holtzmühle
Leipzig - Böttgerstraße 11
Leipzig
Böttgerstraße 11
Offenburg - Alte Zigarrenfabrik
Offenburg
Alte Zigarrenfabrik
Dresden  - Königspark
Dresden
Königspark
Hepberg bei Ingolstadt - Schlosscarré-Hepberg
Hepberg bei Ingolstadt
Schlosscarré-Hepberg
Leipzig - Wintergarten-Palais
Leipzig
Wintergarten-Palais
Dresden - Oederaner Strasse 4-6
Dresden
Oederaner Strasse 4-6
Frankfurt am Main - Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Frankfurt am Main
Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Berlin - Gartenstadt Staaken - Parklounges, Berlin
Berlin
Gartenstadt Staaken - Parklounges, ...
Krefeld - Brempter Hof
Krefeld
Brempter Hof
Viersen - Kastell Holtzmühle
Viersen
Kastell Holtzmühle
Leipzig - Böttgerstraße 11
Leipzig
Böttgerstraße 11
Offenburg - Alte Zigarrenfabrik
Offenburg
Alte Zigarrenfabrik
Dresden  - Königspark
Dresden
Königspark
Hepberg bei Ingolstadt - Schlosscarré-Hepberg
Hepberg bei Ingolstadt
Schlosscarré-Hepberg
Leipzig - Wintergarten-Palais
Leipzig
Wintergarten-Palais
Dresden - Oederaner Strasse 4-6
Dresden
Oederaner Strasse 4-6
Frankfurt am Main - Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Frankfurt am Main
Lofts am Mainufer bei Frankfurt
Berlin - Gartenstadt Staaken - Parklounges, Berlin
Berlin
Gartenstadt Staaken - Parklounges, ...
Krefeld - Brempter Hof
Krefeld
Brempter Hof
Viersen - Kastell Holtzmühle
Viersen
Kastell Holtzmühle
Leipzig - Böttgerstraße 11
Leipzig
Böttgerstraße 11
Offenburg - Alte Zigarrenfabrik
Offenburg
Alte Zigarrenfabrik
Dresden  - Königspark
Dresden
Königspark
Hepberg bei Ingolstadt - Schlosscarré-Hepberg
Hepberg bei Ingolstadt
Schlosscarré-Hepberg
Leipzig - Wintergarten-Palais
Leipzig
Wintergarten-Palais
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Hotline
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung
040 / 532 99 194
Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Vorabgespräch zur Verfügung und würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.
Kai Albert
Kai Albert
Geschäftsführer / Inhaber
Kontaktformular
Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung
040 - 532 99 194
Weitere Informationen unter Impressum, Datenschutz und AGB.
* Pflichtfelder