Denkmalgeschützte Immobilien kaufen – Investition-Baudenkmal

Impressum        AGB        Datenschutz

Dresden
Coswiger Straße 1
Kaufpreise: 
295.500 €
 - 558.500 €
   ·   Einheiten: 
8 (auf Anfrage)
kfw Logo
Alle Daten im Überblick
Sanierungsanteil
65 %
Wohneinheiten
8 (auf Anfrage)
Kaufpreise
295.500 €  - 
558.500 €
Wohnflächen
70 m² - 
133 m²
Mieterwartung
9,00 - 10,00 €
Fertigstellung
2020
Verkaufsstand
auf Anfrage
Vorteile der Immobilie
Parkettböden
Fußbodenheizung
Zentrale Lage
Gute Infrastruktur
Personenaufzug
CAT 7-Media-Verkabelung
Garten, Balkon oder Loggia
KfW-Förderung mit Tilgungszuschuss
Immobilie

Das Angebot im Überblick:

Kaufpreise: 295.500,00 € bis 558.500,00 €
Größen: 70,16 m² bis 133,10 m²
Einheiten: 8
Mieterwartung: 9,00 – 10,00 €/m²
Sanierungsanteil: 65 %
Fertigstellung: 2020

  • Zentrale Lage
  • KfW-Förderung mit Tilgungszuschuss
  • Hoher Sanierungsanteil 65 %
  • Alle Wohnungen mit Garten bzw. Balkon oder Loggia
  • Parkettboden

Genießen Sie Komfort und maximale Lebensqualität

Das Denkmalensemblé aus dem 19. Jahrhundert in der Coswigstraße 1 in Dresden bietet eine historische Fassade mit viel Charakter und 8 attraktive  Wohnungen mit Grundrissen von 70 bis 133 Quadratmetern. Das Einzeldenkmal ist ein herausragendes Projekt, moderner Wohnraum, eingebettet in die erstklassige Infrastruktur in Dresden. Alle Etagen sind per Aufzug erreichbar. In den Wohnungen fällt der Blick auf das helle Echtholzparkett. In der kalten Jahreszeit sorgen die Fußbodenheizung und die optimal isolierten Holzfenster, engergiesparend für angenehme Wärme. Alle Wohneinheiten erhalten einen Balkon, eine Loggia oder einen schönen Gärten. Hochwertige Bäder runden das optische Gesamtpaket ab. Mit der Coswigstraße 1 investieren Sie in eine wertbeständige Immobilie mit unverwechselbarer Optik, attraktiven Grundrissen, Wärme und Charme.

Beschreibung

Coswiger Straße 1

Ihr Vorteil im Detail:

  • Fußbodenheizung
  • CAT 7- Media-Verkabelung
  • Personenaufzug
  • Zentrale Lage
  • Gute Infrastruktur

Hier erwartet Sie ein herausragendes Projekt mit moderner Wohnraum

Das Denkmalensemblé aus dem 19. Jahrhundert in der Coswigstraße 1 in Dresden bietet eine historische Fassade mit viel Charakter und 8 attraktive  Wohnungen mit Grundrissen von 70 bis 133 Quadratmetern. Das Einzeldenkmal ist ein herausragendes Projekt, moderner Wohnraum, eingebettet in die erstklassige Infrastruktur in Dresden. Alle Etagen sind per Aufzug erreichbar. In den Wohnungen fällt der Blick auf das helle Echtholzparkett. In der kalten Jahreszeit sorgen die Fußbodenheizung und die optimal isolierten Holzfenster, engergiesparend für angenehme Wärme. Alle Wohneinheiten erhalten einen Balkon, eine Loggia oder einen schönen Gärten. Hochwertige Bäder runden das optische Gesamtpaket ab. Mit der Coswigstraße 1 investieren Sie in eine wertbeständige Immobilie mit unverwechselbarer Optik, attraktiven Grundrissen, Wärme und Charme.

Standort / Lage

Die Lage des Objekts:

Dresden verfügt über eine starke Wirtschaft mit einer überdurchschnittlichen Dynamik

Die sächsische Landeshauptstadt zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten und ist die bedeutendste Wachstumsregion der neuen Bundesländer. Im Osten Deutschlands gilt die Region Dresden bereits als wirtschaftliches Zentrum. Die derzeitige Entwicklung tendiert dazu, eine der wichtigsten Wirtschaftszentren in Deutschland zu werden. Zahlreiche große Engagements, welche weltweit tätig sind, wie z.B. Global Foundries, Bosch, Infineon sowie Kraftfahrzeuge „made in Saxony“, d. h. die Gläserne Manufaktur des Volkswagen-Konzerns haben zur erfolgreichen Wirtschaftsentwicklung beigetragen und auch die öffentliche Wahrnehmung im In- und Ausland geprägt. Dies gilt ebenso für viele traditionelle Unternehmen, auch im Umland von Dresden, unter anderem die weltbekannte Uhrenindustrie in Glashütte sowie die berühmte Meißner Porzellanmanufaktur. Seit Fertigstellung des zweiten AMD-Werkes (heute: Global Foundries) gehört die Region zu den TOP 5 der weltweit bedeutendsten Halbleiterstandorte.

Einzigartig zwischen Barock & Hightech

Beste innerstädtische Lagen sind begrenzt und nicht vermehrbar. In den Alten Bundesländern ist der Preis für eine herausragende Immobilie in exponierter Lage in aller Regel so hoch, dass eine Renditebetrachtung nicht mehr in Frage kommt. In den Neuen Bundesländern wurde auf historische Immobilien wenig Wert gelegt. Sie schliefen den Schlaf der Vergessenen. Das ist der Grund, warum es heute in den Neuen Bundesländern das gibt, was in den Alten Bundesländern ausverkauft ist: Erstklassige historische Immobilien in bester Lage.

Schöne Stadt mit großer Geschichte und unverwechselbarem Flair

Jedes Jahr besuchen ca. 9.8 Millionen Gäste die Barockmetropole. Dabei schätzen die Touristen die schöne Stadt mit Geschichte, das einzigartige Flair, den historischen Altstadtkern und die Tatsache, dass fast alles fußläufig erreichbar ist. Besonders beliebt ist die sächsische Landeshauptstadt bei Besuchern aus den USA, der Schweiz und Japan. Auch zu den regelmäßigen kulturellen Höhepunkten, wie das Dresdner Stadtfest, der Striezelmarkt im Dezember sowie das Dixielandfestival – mit einer halben Million Gäste an der Elbe (nach New Orleans das größte Dixilandfestival weltweit), reisen jedes Jahr regelmäßig zahlreiche Besucher aus aller Welt nach Dresden, um diese Highlights nicht zu verpassen. Die Lebensqualität in Dresden sowie der reizvollen Umgebung ist europaweit einzigartig und wird kaum in einer anderen Region erreicht. Die Verbindung der Kunst- und Kulturmetropole Dresden mit der landschaftlichen Schönheit und Vielfalt der Umlandkreise macht die Gegend für Touristen ebenfalls sehr attraktiv. Durch dieses naturverbundene Umland mit dem Jagdschloss Moritzburg oder die Albrechtsburg in Meißen, das Sommerpalais in Pillnitz sowie der großartigen Sandsteinwelt der Sächsischen Schweiz wird das bezaubernde Flair perfekt abgerundet.

Angaben zum Energiebedarf
(GEG 2023)

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor. Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Wohnungen / Kaufpreise
Coswiger Straße 1
Sanierungsanteil: 65 % · Fertigstellung: 2020
Whg.
Lage
Fläche
Zimmer
Grundriss
Preis
Preis / m²
01
EG
02
EG
03
1. OG
04
1. OG
05
2. OG
06
2. OG
07
3. OG
08
DG
Coswiger Straße 1
Sanierungsanteil: 65 % · Fertigstellung: 2020
Whg. Lage Fläche Zimmer Grundriss Preis
01 EG 75,32 m² 3 316.500,00 €
02 EG 70,16 m² 3 295.500,00 €
03 1. OG 79,28 m² 3 333.500,00 €
04 1. OG 72,35 m² 3 304.500,00 €
05 2. OG 79,12 m² 3 333.500,00 €
06 2. OG 72,20 m² 3 303.500,00 €
07 3. OG 91,94 m² 4 385.500,00 €
08 DG 133,10 m² 5 558.500,00 €

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Irrtümer, Abweichungen sowie Zwischenverkauf nicht ausgeschlossen.

Ihr Ansprechpartner
kai_albert-3
Kai Albert
Telefon: 040 / 532 99 194

Hamburg / Berlin / Leipzig

Unverbindliche Objektanfrage
Machen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt auf
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen.
Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Hotline

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Vorabgespräch zur Verfügung und würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kai Albert
Geschäftsführer / Inhaber

Kontaktformular

MACHEN SIE DEN ERSTEN SCHRITT
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um mehr über unsere Objekte zu erfahren.
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Kontakt

Möchten Sie uns erreichen? Dann freuen wir uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Kaufobjekte

Sehen Sie sich selbst unsere wundervollen Objekte in mehreren Stadtstaaten und Bundesländern an – darunter in Bayern.