Haben Sie Fragen?
Steuern Sparen mit Denkmalimmobilien
Steuern Sparen
Mit Denkmalimmobilien

§ 7h EStG Baudenkmäler

Ihre mögliche Steuerersparnis: Eine Beispielrechnung *
Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an! 040 53 29 91 94

Jahreseinkommen: 100.000,00 €

Kaufpreis der Denkmalimmobilie: 264.220 €

Steuerliche Rückerstattung in 12 Jahren: 95.479 €

Effektiver gezahlter Kaufpreis: 168.471 €

Rendite nach Steuer: 6,92%

*  Annahmen der Beispielsberechnung: zu versteuerndes Einkommen 100.000€, ledig, 9% Kirchensteuer, Berechnungszeitraum der Abschreibung 12 Jahre. Weitere Hinweise finden Sie auf der Seite unseres Steuerrechners.



Der § 7h des EStG (Einkommenssteuergesetz) - 
Erhöhte Abschreibungen für Immobilien

Lukrative Steuervorteile durch die Sanierung nach § 7h EStG 

Erzielen Sie lukrative Steuervorteile durch den Erwerb einer Immobilie in einem Sanierungsgebiet. Machen Sie erhöhte Abschreibungen nach § 7h EStG in Sanierungsgebieten geltend. Immobilien, die sich in einem festgelegten Sanierungs- oder städtebaulichem Entwicklungsgebiet befinden, welches von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde ausgewiesen wird, werden durch besondere steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten nach § 7h des EStG geltend gemacht. Oft verfügen diese Gebäude über einen erheblichen Charme und werden als erhaltenswerte Objekte im Sinne der Denkmalbehörde eingestuft. Um aus einem maroden Objekt wieder ein Juwel zu erstellen, sind aufwendige Sanierungsmaßnahmen nötig. Diese Kosten führen dazu, dass Sie diese in voller Höhe über Ihre Steuererklärung geltend machen können.

Abschreibungsmöglichkeit nach § 7h EStG: Sanierungsgebiet

Wenn Sie ein Kapitalanleger sind, können Sie 8 Jahre 9 % p.a. und 4 Jahre 7 %  p.a. der anzuerkennenden Sanierungskosten nach § 7h EStG geltend machen (Sanierungsabschreibung für Immobilien). Zusätzlich werden abhängig vom Baujahr entweder 40 Jahre jeweils 2,5 % p.a. oder 50 Jahre 2 % p.a. auf die Altsubstanz gemäß § 7 Abs. 4 EStG (lineare AfA) angerechnet. Eigennutzer können 10 Jahre 9 % p.a. des Sanierungsaufwand gemäß § 10f EStG (Steuerbegünstigung für zu eigenen Wohnzwecken genutzte Baudenkmäler und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen) abschreiben. Alles in allem können Sie als Kapitalanleger 100 % der Sanierungskosten und als Eigennutzer 90 % geltend machen.


Sehr gerne stehen wir Ihnen vom Team www.investition-baudenkmal.de bei allen auftretenden Fragen in Bezug auf Ihre Abschreibungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Betreff: § 7h EStG Sanierunsgebiet (Einkommenssteuergesetz)

Highlights
Lofts, Apartments und Häuser in ganz Deutschland
Steuerabschreibung von bis zu 80% des Kaufpreises
Bis zu 35% reduzierter Kaufpreis durch Steuerrückzahlungen
Sanierung in Neubauqualität und teilweise KfW Förderung
gefragte Standorte in zentralen Lagen
Ja,
ich interessiere mich für die Vorteile denkmalgeschützter Immobilien
Highlights
Bitte informieren sie mich kostenlos und unverbindlich.
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Hotline
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung
Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Vorabgespräch zur Verfügung und würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.
Kai Albert
Kai Albert
Geschäftsführer / Inhaber
Kontaktformular
Machen Sie den ersten Schritt
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um mehr über unsere Objekte zu erfahren.
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder