Archiv

Artikel Tagged ‘Denkmalimmobilie’

Mit Denkmalimmobilien in Dresden Steuern sparen

17. September 2014 bm_admin Keine Kommentare

Dresden ist eine der wohlhabendsten Großstädte der Bundesrepublik und damit sollen nicht unbedingt die Finanzen der Stadt gemeint sein. Die Stadt an der Elbe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort mit einem reichhaltigen Kultur- und Bildungsangebot. Die nahegelegenen Naturschönheiten machen aus Dresden einen sehr lebenswerten Ort. Daher sind die Stadt und ihre Umgebung bei Wohnungssuchenden sehr beliebt.

Zahlreiche Denkmalimmobilien noch zu finden

Besonders reizvoll ist der Stadtteil Dresden-Bühlau, an dem im Norden das Waldgebiet der Dresdner Heide grenzt. Eigentumswohnungen in Dresden-Bühlau sind wegen der hervorragenden Lage sehr begehrt. Da in Dresden trotz der Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg immer noch viele Denkmalimmobilien zu finden sind, besteht die Chance, ein geeignetes Objekt als Kapitalanlage zu finden.

Staat fördert Erwerb und Sanierung

Denn Denkmalimmobilien in Dresden eignen sich dank der attraktiven Steuervorteile für Eigennutzer wie Eigentümer hervorragend, um Vermögen gegen Wertverlust abzusichern und sogar durch Rendite zu vermehren. Der Staat fördert den Erwerb und die Sanierung von Baudenkmälern, denn so wird der Landeshaushalt entlastet. Wer eine Villa in Dresden kaufen will, ist gut beraten, zu einer Denkmalimmobilie zu greifen. Wird bei der Sanierung der Denkmalstatus beibehalten, so ist die Abschreibbarkeit der Sanierungskosten über mehrere Jahre zu mindestens 90 Prozent sicher. Vermieter können sogar die gesamten Sanierungskosten abschreiben.

 

Denkmalgeschützte Wohnungen im Dresdner Hechtviertel

29. August 2014 bm_admin Keine Kommentare

Mit seiner roten Klinkerfassade sticht diese Immobilie deutlich hervor: Es handelt sich um das um 1890 erbaute Mehrfamilienhaus im gefragten Dresdner Hechtviertel. Die Immobilie verfügt über eine exzellente Verkehrsanbindung und ist eine dieser Denkmalimmobilien in Dresden, die dank ihres Denkmalstatus‘ hervorragende Steuersparmodelle abgeben. Denn mit einer Denkmalwohnung in Dresden können Kapitalanleger richtig sparen.

Mehr…

Auf Denkmalimmobilien in Leipzig setzen

21. August 2014 bm_admin Keine Kommentare

Wenn Sie die Wahl hätten – wo würden Sie am liebsten wohnen wollen? Vielleicht in einer zukunftsorientierten Stadt mit einem ausgeprägten Sinn fürs Historische, in der sich Geschichte und Moderne harmonisch die Hand geben, das wirtschaftliche wie kulturelle Angebot stimmen und der Anteil an Grünflächen nicht in Quadratmetern gemessen wird? Mehr…

Clevere Anlage: Denkmalimmobilien in Berlin Moabit

11. August 2014 bm_admin Keine Kommentare

Berlin wirkt seit der Wiedervereinigung wie ein Magnet. Zahlreiche deutsche und internationale Konzerne haben in Berlin ihren Haupt- oder Europasitz. Sie bieten Arbeitsplätze und sichern den wirtschaftlichen Aufschwung der Bundeshauptstadt. Berlin ist nicht nur wirtschaftlich ein heißes Pflaster, auch als Universitätsstandort lockt die Stadt viele junge Einwohner und auch das kulturelle Angebot ist überragend. Da wundert es nicht, dass Berlin bei jungen Menschen immer beliebter wird. Das widerspiegelt sich auch im Immobilienmarkt, der von einer hohen Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum gekennzeichnet ist. Verlockend ist bei der Immobiliensuche auch die Möglichkeit, Steuern zu sparen. Mehr…

Investitionsmöglichkeit Denkmalimmobilie in Berlin

4. August 2014 bm_admin Keine Kommentare

Denkmalgeschützte Immobilien eignen sich hervorragend, um das eigene Vermögen vor dem Wertverlust zu schützen. Während Zinsen nichts mehr bringen und herkömmliche Anlagen etwa in Gold starken Wertschwankungen unterliegen, so bleiben Investitionen in Denkmalimmobilien nicht nur wertstabil – sie vermehren das Vermögen sogar. Besonders Denkmalgeschützte Immobilien in Berlin empfehlen sich für eine Investition, denn der Berliner Immobilienmarkt bietet wegen seiner Größe noch genug Einstiegschancen. Dabei können Anleger die Kosten für die meist überfällige Sanierung auch steuerlich geltend machen. Bei Wahrung des Denkmalstatus‘ einer Denkmalimmobilie können Sie die Sanierungskosten zur Instandsetzung Ihrer Immobilie über Jahre hinweg abschreiben. Mehr…

Mit Denkmalschutz Steuern sparen

30. Juni 2014 bm_admin Keine Kommentare
FOTO:FLICKR FOTO:FLICKR

In Zeiten historisch niedriger Zinsen und sich möglicherweise gerade wieder aufbauenden Börsenblasen stellt sich berechtigterweise die Frage: Wohin mit dem Geld? Wer auf der Suche nach einer sicheren Investitionsmöglichkeit ist, könnte beispielsweise eine Denkmalimmobilie kaufen. Mehr…

Denkmalschutz in Leipzig

12. Juni 2014 bm_admin Keine Kommentare
Foto: Flickr Foto: Flickr

Investition mit mehrfachem Gewinn

Anleger, die ihr Vermögen in Denkmalschutz Immobilien in Leipzig investieren, profitieren von den steuerlichen Begünstigungen, die der Staat einräumt. Dieser belohnt Anleger, die sich so für den Erhalt von wertvoller Bausubstanz einsetzen. Einzige Bedingung, damit Investoren in den Genuss der Steuervergünstigungen kommen, ist, bei der Sanierung die Vorgaben des zuständen Amtes für Denkmalschutz einzuhalten und so den Denkmalstatus der zu sanierenden Immobilie beizubehalten. So wird sich eine Denkmalimmobilie Leipzig für Sie als Anleger mehrfach lohnen. Sie können die Sanierungskosten abschreiben, die Immobilie zu überdurchschnittlichen Preisen Vermieten und nach mindestens zehn Jahren veräußern und einen steuerfreien Gewinn realisieren.

Wohnpark Libelle

Aber auch Eigennutzer haben durchaus ihre Vorteile, wenn sie Denkmalschutz Immobilien in Leipzig beziehen. Auch sie können die Sanierungskosten abschreiben, zudem erfreuen sie sich selber eines einzigartigen Lebensgefühls in einem geschichtsträchtigen Gebäude mit modernster Ausrüstung. Im Wohnpark Libelle beispielsweise entsteht ein für Eigennutzer und Anleger gleichermaßen interessantes Projekt: 16 moderne Wohnungen, die den heutigen, gehobenen Standards bestens gerecht werden. Es handelt sich um den Wohnpark Libelle, in dem Wohnungen mit Flächen zwischen knapp 60 und 105 Quadratmeter entstehen. Die Denkmalimmobilie wird unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Wer in eine der schönsten Städte Deutschlands ziehen will, hat hier die Möglichkeit dazu. Wer auch nur eine attraktive Anlagemöglichkeit sucht, kann hier ebenfalls schnell fündig werden.

Denkmalimmobilien in Berlin als clevere Altersvorsorge

19. März 2014 bm_admin Keine Kommentare

Foto: Flickr Foto: Flickr

In einer Zeit, in der die gesetzliche Rente nicht mehr sicher ist, Aktien besonders volatil sind und andere Anlagemöglichkeiten enttäuscht haben, gewinnt eine sichere private Altersvorsorge in Deutschland immer mehr an Bedeutung.

 

 

 

 

 

 

Anleger, die eine private Altersvorsorge zum Erhalt des gewohnt hohen Lebensstandards im Alter aufbauen wollen, müssen entweder früh mit dem Aufbau beginnen oder eine clevere Strategie anwenden. Am besten ist natürlich, beides miteinander zu kombinieren.

Dafür eignen sich Investitionen in Denkmalimmobilien in Berlin besonders gut. Immobilieninvestments – oder Betongold, wie sie im Volksmund heißen – erweisen sich als besonders wertstabil und sicher. Vor allem gut sanierte Altbauten werden stark nachgefragt. Berliner Denkmalimmobilien überstehen problemlos Krisenzeiten, wie die jüngste Finanzkrise gezeigt hat. Die Preisentwicklungen am deutschen Immobilienmarkt zeigen gerade auf, wie wichtig die richtige Strategie ist: der richtige Einstiegszeitpunkt, die richtige Auswahl bezüglich Lage und Beschaffenheit. Die Knappheit an hochwertigem Wohnraum in Berlin und die hohe Nachfrage – gepaart mit einer hohen Kaufkraft – treiben gerade die Kauf- und Mietpreise für Berliner Denkmalimmobilien auf immer neue Höhen.

Doch das ist auch berechtigt, denn Denkmalimmobilien beispielsweise in Berlin-Mitte oder in der Siedlung am Steinberg schützen den Eigentümer vor inflationären Verlusten und bieten gute Wertsteigerungsperspektiven. Anleger können heute von den günstigen Zinsen für einen Immobilienkredit profitieren. So kann eine clevere Altersvorsorge heute schon mit einer geringen monatlichen Belastung aufgebaut werden. Ob eine Denkmalimmobilie in Berlin als Kapitalanlage oder zur Eigennutzung erworben wird, ist zweitrangig. Da Sanierungskosten in beiden Fällen über viele Jahre steuerlich geltend gemacht werden können, eignen sich solche Investments als langfristige Anlage und zahlen sich im Alter durch finanzielle Freiheit aus.

Mehr…

München ist immer eine Investition wert

5. Januar 2014 bm_admin Keine Kommentare

Investieren in denkmalgeschützte Immobilien in München

Foto:Flickr Foto:Flickr

München ist einer der dynamischsten Immobilienmärkte, nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern europaweit. Die bayerische Landeshauptstadt an der Isar ist nicht nur einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands sondern auch ein europaweit bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Mehr…

Investment mit Vorteilen

15. August 2013 bm_admin Keine Kommentare
Foto: Flickr haus-kaputt-laterne-899087-l Foto: Flickr
haus-kaputt-laterne-899087-l

Denkmalgeschützte Immobilien haben ihren besonderen Reiz. Sie prägen das Bild der Innenstädte, jede hat ihre ganz eigene Geschichte und jede ist einzigartig durch ihre Merkmale. Ein Investment in denkmalgeschützte Immobilien ist daher auch eine Herzensangelegenheit. Doch darüber hinaus bietet ein Investment in denkmalgeschützte Immobilien auch jede Menge sehr konkreter Vorteile. Mehr…