Home > Denkmal, Denkmalimmobilien, Denkmalimmobilien News, Denkmalschutz, Leipzig > Auf Denkmalimmobilien in Leipzig setzen

Auf Denkmalimmobilien in Leipzig setzen

21. August 2014 bm_admin

Wenn Sie die Wahl hätten – wo würden Sie am liebsten wohnen wollen? Vielleicht in einer zukunftsorientierten Stadt mit einem ausgeprägten Sinn fürs Historische, in der sich Geschichte und Moderne harmonisch die Hand geben, das wirtschaftliche wie kulturelle Angebot stimmen und der Anteil an Grünflächen nicht in Quadratmetern gemessen wird? Dann dürften Sie sich sicher für Leipzig interessieren, mit seinen zahlreichen Arbeitgebern, die noch viele Arbeitsplätze vor allem in zukunftsträchtigen Branchen zu bieten hat; mit seiner Universität und den landesweit geachteten Bildungseinrichtungen sowie dem überragenden kulturellen Angebot. Dann dürften Sie sich auch für Immobilien in Leipzig interessieren, die noch verhältnismäßig günstig zu haben sind.

Alte Stadt hat junges Herz

Möglicherweise können Sie sich auch für ein herrliches Mehrfamilienhaus in Leipzig begeistern, das 1909 erbaut wurde und das – nach einer Kernsanierung – ein einzigartiges Lebensgefühl verleiht und eine besondere Wohnqualität garantiert. Wenn Sie auch noch wüssten, dass eine Investition in das Bürgerhaus in Leipzig Lindenau vom Staat mit Steuervergünstigungen über mindestens zehn Jahre belohnt wird, könnten Sie sich also vorstellen, hier zu investieren. Denn Sie könnten nämlich die Sanierungskosten über 10 Jahre abschreiben, falls Sie die denkmalgeschützte Immobilie in Leipzig selber bewohnen würden. Oder Sie könnten Ihr Vermögen noch einmal vermehren, indem Sie die neu erworbene Immobilie vermieten und gleichzeitig die Sanierungskosten über 12 Jahre abschreiben. Auf jeden Fall würde die Investition in die Denkmalimmobilie in Leipzig eine attraktive Kapitalanlage sein

 

Kommentare sind geschlossen