Home > Denkmal, Denkmalimmobilien, Denkmalimmobilien News, Denkmalschutz, Stuttgart > Denkmalschutz Immobilien in Stuttgart

Denkmalschutz Immobilien in Stuttgart

19. Februar 2014 bm_admin

Die Schwabenmetropole ist eine der wohlhabendsten deutschen Städte. Wie Mercedes ständig gegen BMW antritt, so steht Stuttgart permanent im Wettbewerb zur bayerischen Landehauptstadt München. Die baden-württembergische Landeshauptstadt lockt mit einer der niedrigsten Arbeitslosigkeit, einem breiten kulturellen Angebot, viel Grün und es gibt zahlreiche Denkmalschutz Immobilien in Stuttgart. Die Nachfrage nach Wohnraum ist, durch die hervorragende Wirtschaftsleistung in der gesamten Region, enorm. Das Verhältnis zum Angebot ist ähnlich wie in München, da das Angebot auch hier sehr knapp ist. Der Immobilienmarkt in Stuttgart ist daher einer der dynamischsten in der ganzen Bundesrepublik.

Als Anleger oder Wohnungssuchende können Sie noch zahlreiche denkmalgeschützte Immobilien in Stuttgart finden. Hohe Decken mit Stuck, hochwertiger Parkett- oder Fliesenboden, helle Wohnungen kennzeichnen viele dieser Immobilien. Eines davon ist ein herrschaftliches und denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Stuttgart West mit 14 Wohnungen auf fünf Ebenen. Das sanierte Objekt hat alle Jugendstilelemente sowohl im Inneren als auch an der Fassade beibehalten und es wurde mit modernsten Anlagen ausgestattet. Es befindet sich in bester Wohn- und Geschäftslage und ist daher ein attraktives Renditeobjekt in Stuttgart.

Mit der Investition in so eine Immobilie können Sie Ihr Vermögen nicht nur über Jahrzehnte vor Inflation schützen. Eine solche Anlage wirkt wertvermehrend und wirft – falls die Denkmalimmobilie in Stuttgart nicht von Ihnen selbst genutzt wird – überdurchschnittlich hohe Rendite ab. Der Staat belohnt ein solches Investment mit großzügigen Steuervorteilen sowohl beim Erwerb als auch bei der Sanierung. So können Sie ein Stück Geschichte Stuttgarts Ihr Eigen nennen.

Kommentare sind geschlossen