Home > Bayern, Denkmal, Denkmalimmobilien, Denkmalimmobilien News, Denkmalschutz > Investitionen in Denkmalschutz Immobilien in Bayern

Investitionen in Denkmalschutz Immobilien in Bayern

10. Februar 2014 bm_admin

Foto: Fliickr  deutschland-germany-bayern-372503 Foto: Fliickr
deutschland-germany-bayern-372503

Deutschlands flächengrößtes Bundesland, Bayern, strotzt nur so vor denkmalgeschützten Immobilien. In der Landeshauptstadt München stehen 6.800 Baudenkmäler, in der zweitgrößten bayerischen Stadt, in Nürnberg, noch einmal 3.000. Sogar die kleinere Stadt Augsburg zählt 1.200 denkmalgeschützte Immobilien. Mit dem Erwerb einer Denkmalschutz Immobilie in Bayern können Sie sich gewinnbringende Anlage in einem wachstumsstarken und attraktiven Bundesland sichern und profitieren zudem von einträglichen Steuervorteilen, mit denen der Staat den Erhalt von Baudenkmälern unterstützt.

Der Immobilienmarkt in Bayern ist überaus einladend. Die Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum ist groß, das Angebot begrenzt. Vor allem denkmalgeschützte Immobilien sind rar. Dabei sind Wohnungssuchende bereit, für ein exklusives Wohnerlebnis in geschichtsträchtigen Immobilien mehr zu zahlen, als der Marktdurchschnitt. Das gilt gleichermaßen für Mieter wie für Eigentümer. Für Anleger müssten Renditeobjekte in Bayern besonders interessant sein, da die Vermietbarkeit vor allem auf den ungenügend bedienten Märkten in München oder Nürnberg besonders hoch ist.

Die Anlage in eine denkmalgeschützte Immobilie in Bayern dürfte besonders als langfristige, renditestarke Investition interessant sein. Die Rendite aus Mieteinnahmen ist überdurchschnittlich hoch, der Werterhalt einer solchen Anlage unschlagbar. Außerdem fördert der Staat den Erwerb und die Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien mit Abschreibungen von der Steuer über Jahre. Ganz zu schweigen über den außergewöhnlichen Wohnkomfort einer alten, geschichtsträchtigen Immobilie mit modernster Ausstattung in einem der schönsten und wirtschaftlich am besten situierten Bundesländer.

Kommentare sind geschlossen