Denkmalimmobilien in Dresden

27. Dezember 2013 bm_admin

Dresden – begehrter Immobilienmarkt

Dresden ist mit seinen mehr als 520.000 Einwohnern nicht nur eine der größten Städte Ostdeutschlands sondern gleichzeitig auch eine der schönsten. Das Stadtbild ist von historischen Gebäuden und den vielen Denkmalimmobilien in Dresden geprägt, deren einzigartige Schönheit die Stadt weltberühmt gemacht hat. Semperoper, Frauenkirche sind nur einige der Wahrzeichen der Stadt an der Elbe. Die zahlreichen Grünflächen, die malerischen Elbufern haben die Stadt zu einem begehrten Immobilienstandort gemacht. Dazu trägt auch die wirtschaftliche Bedeutung als Industriestandort und Logistikzentrum sowie die Nähe zu international beliebten Ausflugszielen wie der Porzellanstadt Meißen oder der Sächsischen Schweiz bei.

Beispiel Elbflorenz

Diese Faktoren machen auch das Gebäude-Ensemble Elbflorenz attraktiv. Besonders die Lage der Immobilie, einem Baudenkmal in Dresden aus den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, machen ihren besonderen Reiz aus: Am Elbufer gelegen, bietet die Immobilie unverbauten Blick auf den majestätischen Fluss. Das aufwendig sanierte Gebäude-Ensemble in massiver Ziegelbauweise verbindet die wunderschöne Optik seiner Verzierungen mit funktionaler Moderne im Inneren. Nach der Sanierung stehen Interessenten mehr als 170 Wohnungen unterschiedlicher Größe zu Verfügung. Eigentümer werden sich über ein hochwertiges Wohnerlebnis in bester Lage am Elbufer freuen.

Neue Dimension des Immobilieninvestments

Eine Investition in Denkmalschutz Immobilien in Dresden eröffnet Anlegern eine neue Dimension des Immobilieninvestments. Zum einen ist die Bausubstanz in Dresden eine der wertvollsten überhaupt. Die Stadt strahlt eine ganz besondere kunsthistorische Würde aus. In Dresden zu leben bedeutet Geschichte zu leben und gleichzeitig Moderne zu erleben.

Andererseits sind die Zukunftsaussichten von Dresden als etablierter Standort der neuen Technologien überaus vielversprechend. Das macht den Immobilienmarkt durchaus attraktiv für Einsteiger. Sämtliche Zeichen stehen aus Wachstum. Damit winkt Anlegern eine überdurchschnittliche Rendite. Vorteile wie Absetzbarkeit der Erwerbs- und Sanierungskosten von der Steuer machen ein Investment in Dresdner Baudenkmäler zu einem doppelten Gewinn tragenden Los. Das Investment wird umso attraktiver und am Ende steht eine einzigartige Immobilie in einer einzigartigen Stadt, die Ihnen gehört.

Kommentare sind geschlossen