Home > Denkmalimmobilien > Denkmalimmobilien sanieren: Modernes Wohnen in alten Gemäuern

Denkmalimmobilien sanieren: Modernes Wohnen in alten Gemäuern

28. Februar 2012 Administrator

Denkmalimmobilien sind charmante Immobilienobjekte, die modernes Wohnen in historischen Gemäuern möglich machen. Doch die hohe Wohnqualität, die bei denkmalgeschützten Objekte immer wieder gelobt wird, kommt erst durch eine Sanierung zum Tragen. Je nach Zustand und Größe des Objekts fallen eine Vielzahl an Arbeiten an, deren Kosten beim Immobilienkauf berücksichtigt werden sollten. Allerdings lassen sich die Kosten für den nachträglichen Sanierungsaufwand auch steuerlich geltend machen.

Bei der Sanierung von Denkmalimmobilien müssen bestimmte Regelungen beachtet werden. Je nachdem, welche Teile des Gebäudes wiederhergestellt werden sollen, finden unterschiedliche Bestimmungen ihre Anwendung. Das Amt für Denkmalschutz stimmt sich im Vorfeld der Sanierung mit dem Bauträger ab und überwacht den gesamten Modernisierungsprozess. Das soll gewährleisten, dass wertvolles Kulturgut korrekt wiederhergestellt wird. Darüber hinaus wird so garantiert, dass die Sanierungskosten auch tatsächlich später vollständig steuerlich absetzbar sind.

Bei der Sanierung von Denkmalimmobilien handelt es sich in der Regel um eine Kernsanierung. Das Gebäude und dessen Technik werden auf den neuesten Stand gebracht und entsprechen dann einem Neubauzustand – behalten aber gleichzeitig ihren besonderen Charme, der aus den kunstvoll gearbeiteten Altbauten hervorgeht.

Der Sanierungskostenanteil ist jener Anteil am Kaufpreis einer Denkmalimmobilie, der nach dem Kauf steuerlich geltend gemacht werden kann. Wird die denkmalgeschützte Immobilie als Kapitalanlage erworben und an Dritte vermietet, so lassen sich die Sanierungskosten über zwölf Jahre hinweg zu 100 % abschreiben. Bei Eigennutzung lassen sich die Kosten über einen Zeitraum von zehn Jahren zu insgesamt 90 Prozent geltend machen.

Investition Baudenkmal arbeitet seit vielen Jahren mit Partner zusammen, die auf die Sanierung und Modernisierung von Denkmalimmobilien spezialisiert sind und entsprechende Fachkenntnisse mitbringen. So steht die Sanierung auf einer soliden Grundlage – und bietet die Chance auf ein renditestarkes Investment mit exzellenten Zukunftsperspektiven.

 

Kommentare sind geschlossen