Home > Denkmalimmobilien > Tipps für den Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie

Tipps für den Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie

11. Januar 2012 Administrator

Der Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie bietet viele Vorteile – von steuerlichen Vorzügen, über gute Renditeaussichten bei Vermietung bis hin zu einem hohen Wertsteigerungspotential. Doch die Vorteile der Denkmalimmobilie kommen nur dann zum Tragen, wenn sich Käufer vor dem Kauf genau mit der Thematik auseinandersetzen. Einige Tipps für den Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt:

  • Die Lage entscheidet maßgeblich über den Erfolg Ihres Immobilieninvestments: Prüfen Sie deshalb genau, wie es um den Standort bestellt ist und wie entwicklungsfähig die Lage ist.
  • Investieren Sie in hochwertige Denkmalimmobilien mit guter Bausubstanz
  • Beauftragen Sie nur einen kompetenten Bauträger mit Erfahrung in der Sanierung und Instandsetzung von Denkmalimmobilien, um böse Überraschungen zu vermeiden. Aussagekräftige Referenzen untermauern die Leistungen des Bauträgers.
  • Bei Erwerb einer Denkmalwohnung sollten Sie sich über die Hausverwaltung informieren – eine gute Hausverwaltung ist die halbe Miete.
  • Setzen Sie sich ein klares Investitionsziel und stimmen Sie den Kauf Ihrer Denkmalimmobilie schon im Vorfeld genau darauf ab.
  • Sparen Sie die steuerliche Erstattung, die aus dem Kauf der Denkmalimmobilie resultiert, zusätzlich an. Damit besitzen Sie ein finanzielles Polster für unvorhergesehene Investitionen am Haus.
  • Sichern Sie Ihre Finanzierung möglichst langfristig ab – nur so können Sie unerwarteten Szenarien beruhigt entgegensehen.
  • Überlegen Sie, ob sich Maßnahmen zur energetischen Sanierung umsetzen lassen. Damit steigern Sie die Chancen auf Vermietbarkeit Ihrer Immobilie erheblich bzw. halten auch bei Eigennutzung Ihre Nebenkosten möglichst gering.
  • Orientieren Sie sich beim Erwerb einer denkmalgeschützten Wohnung daran, was der Markt in Zukunft benötigen wird – das kann je nach Standort immer wieder anders aussehen.
  • Die Ausstattung der Denkmalimmobilie sollte deren Zweck angemessen sein. Auch wenn Ihnen vielleicht ein fröhlich-grünes Bad gefällt – für eine sehr gute Vermietbarkeit könnte dies ein Minuspunkt sein.

Gerne beraten wir Sie ausführlicher, wenn Sie sich für den Kauf einer Denkmalimmobilie interessieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

KategorienDenkmalimmobilien Tags:
Kommentare sind geschlossen