Home > Denkmalimmobilien > Denkmalimmobilien Schleswig-Holstein: Neues Denkmalschutzgesetz

Denkmalimmobilien Schleswig-Holstein: Neues Denkmalschutzgesetz

5. Januar 2012 Administrator

Der Kieler Landtag hat für Denkmalimmobilien in Schleswig-Holstein ein neues Denkmalschutzgesetz erlassen. Mit der Ein-Stimmen-Mehrheit von CDU und FDP wurde Mitte Dezember die umstrittene Neufassung des Gesetzes durchgesetzt. Damit wird der Schutz von Nachkriegsbauten künftig erschwert – dafür werden bauliche Änderungen an denkmalgeschützten Immobilien im Norden erleichtert.

Aus den Reihen der Opposition kam Kritik: SPD-Fraktionschef Ralf Stegner sagte, das sei nun „kein Denkmalschutz mehr, der den Namen verdient“. Auch Denkmalschutz-Institutionen und Kommunen hatten den ursprünglichen Entwurf als „Ausverkauf des Denkmalschutzes“ betitelt. Der Entwurf wurde daraufhin noch etwas abgeändert. Man hätte sich bemüht, so der CDU-Abgeordnete Wilfried Wengler, mit den Änderungsanträgen die Bedenken an der Änderung des Denkmalschutzgesetzes auszuräumen. Umstritten war unter anderem die Veränderung des Gesetzes dahingehend, dass Nachkriegsbauten künftig schwerer unter Schutz gestellt werden können. Künftig muss das Kieler Kulturministerium als oberste Denkmalschutzbehörde des Landes damit einverstanden sein, wenn ein Gebäude, das jünger als 65 Jahre ist, unter entsprechenden Schutz gestellt werden soll.

Für Immobilienkäufer wird es dagegen durch die Gesetzesänderung einfacher: Bauliche Änderungen werden in Zukunft leichter durchzusetzen sein. Notwendige Sanierungen sollen erleichtert werden.

Grundsätzlich sind bauliche Änderungen an einer denkmalgeschützten Immobilie stets mit der zuständigen Behörde abzustimmen. Erst wenn diese grünes Licht gibt, können die Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in die Wege geleitet werden. Wer eine denkmalgeschützte Immobilie erwerben möchte, sollte sich daher im Vorfeld schon genau informieren, inwieweit sich geplante individuelle Änderungen am Gebäude tatsächlich realisieren lassen.

 

KategorienDenkmalimmobilien Tags:
Kommentare sind geschlossen