Home > Denkmalimmobilien > Denkmalgeschützte Immobilien: Auch 2012 Steuervorteile nutzen

Denkmalgeschützte Immobilien: Auch 2012 Steuervorteile nutzen

17. Oktober 2011 Administrator

Denkmalgeschützte Immobilien sind ein interessantes Investment – vor allem aus steuerlicher Sicht. Auch 2012 bleiben die bislang gewährten Steuervorteile beim Kauf einer Denkmalimmobilie erhalten – und so lohnt es sich auch im kommenden Jahr, mit einer denkmalgeschützten Immobilie auf eine steuerlich interessante, renditestarke und zugleich sichere Kapitalanlage zu setzen.

Die überdurchschnittlichen Steuervorteile, die der Staat für Maßnahmen zum Denkmalschutz gewährt, gibt es in vergleichbarer Weise bei keiner anderen Kapitalanlage. Rechtliche Grundlage für die Steuervorteile ist das Einkommensteuergesetz (EStG), das in §7 die „erhöhten Absetzungen“ bei Denkmalimmobilien verankert hat. Im Jahr des Erwerbs einer denkmalgeschützten Immobilie sowie in den darauffolgenden elf Jahren können die nachträglichen Herstellungskosten zu 100 % geltend gemacht werden, wenn die Immobilie weitervermietet wird. Bei Eigennutzung lassen sich die Kosten über zehn Jahre zu insgesamt 90 Prozent abschreiben.

Der Staat hat Käufern von denkmalgeschützten Immobilien diese besonderen Steuervorteile eingeräumt, um erhaltenswerte Denkmäler auch für die Nachwelt zugänglich zu machen und wertvolle historische Baukunst zu erhalten. Nicht nur steuerliche Vorteile bieten sich den Immobilienkäufern: Auch regionale Fördermaßnahmen oder Wohnbau-Programme können in Anspruch genommen werden, worauf allerdings kein Rechtsanspruch besteht.

Denkmalimmobilien überzeugen durch überdurchschnittliche Wertsteigerungen und erzielen attraktive Mietrenditen. Wer sein Objekt zehn Jahre lang hält, kann es danach steuerfrei wieder veräußern. Für Anleger, die monetären Anlagen gegenüber kritisch geworden sind, sind Denkmalimmobilien als Kapitalanlage höchst interessant. Gerade die Ausschöpfung der Steuersparpotenziale ermöglicht es, mit vergleichsweise geringem Einsatz ein Vermögen aufzubauen.

Als Altersvorsorge sind Denkmalimmobilien als Langfristinvestment hervorragend geeignet.

 

KategorienDenkmalimmobilien Tags:
Kommentare sind geschlossen